#14 | Four Tet, Thundercat, Caribou und die Alben des Monats

Wie gut ist das Home Office Album von Four Tet wirklich und kann Caribou melancholisch UND euphorisch? Und was haben Karaoke-Bars und zu große Brillen damit zu tun? Geteilter Meinung sind wir auch bei Thundercats neuer Platte, konnten aber endlich die Frage klären, mit welcher Figur aus Dragon Ball er einen Song aufnehmen würde.

Minor Science sorgt für ein frühes Jahres-Highlight mit Bass- und Techno-Experimenten und eine obskure Compilation schickt uns in die unentdeckten 80er des Schweizer Undergrounds + Playlist-Update mit Jessy Lanza, Kate NV, Squid, Nicolas Jaar, Princess Nokia uvm. Teilen, liken, abonnieren, Playlist hören!

[Setlist]
– [00:00:00] Intro
– [00:01:53] Zuletzt gehört: Brasilianische Fusion und Ambient-Nostalgie auf Music From Memory und Brian Eno
– [00:04:05] Titelthema: Four Tet & Caribou
– [00:10:05] Warum sind die beiden so groß? Nähert sich ihr Sound an?
– [00:15:53] These: Intellektuell oder körperlich? Melancholisch oder euphorisch? Geht beides zusammen?
– [00:20:56] Thundercat // It Is What It Is (Brainfeeder)
– [00:27:31] Minor Science // Second Language (Whities)
– [00:35:00] Intenta: Experimental & Electronic Music From Switzerland 1981-93
– [00:45:51] Playlist-Update “Track17 – Playlist zum Podcast: Kate NV, Jessy Lanza, Squid, Nicolas Jaar, Princess Nokia uvm.

Abonniert den Podcast und unsere Playlist zur Show auf Spotify:

Albert auf Twitter und Instagram
Christopher auf Twitter und Instagram
Track17 auf Twitter und Facebook und Instagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.