#23 | Pauline Anna Strom, Yu Su, Smerz, Altin Gün & John Tejada

#23 | Pauline Anna Strom, Yu Su, Smerz, Altin Gün & John Tejada

Track17 – Playlist zum Podcast

Neu im Podcast: PAULINE ANNA STROM und ein bemerkenswertes wie tragisches Comeback, YU SU mit einer musikalischen Biografie, Pop-Not-Pop der Norwegerinnen von SMERZ, türkischer Glam-Pop aus Amsterdam von ALTIN GÜN und dubbiger Techno von JOHN TEJADA. Plus 17 neue Songs im neuen Track17 Musikpodcast.

Wenige Wochen vor Release ihres ersten Albums seit 33 Jahren starb die amerikanische Ambient-Pionierin **Pauline Anna Strom**. Dennoch ist die Geschichte ihres unwahrscheinlichen Comebacks eine Außergewöhnliche. Außerdem sprechen wir über das bemerkenswert zwischen den Stühlen tänzelnde Debüt von **Yu Su**, streiten uns bzgl. der Qualitäten des lang erwarteten Albums der Norwegerinnen **Smerz** (dabei klären wir, was Ibiza-Smasher der 90s damit zu tun haben), reisen mit **Altin Gün** zwischen Amsterdam und Istanbul, während Albert sich ganz offiziell bei Kompakt-Künstler **John Tejada** entschuldigen möchte. All das und ein paar Platten-Geburtstage in der neuen Ausgabe von Track17 – Der Musikpodcast. “#23 | Pauline Anna Strom, Yu Su, Smerz, Altin Gün & John Tejada” weiterlesen

#17 | Kate NV, Moodymann, Jockstrap, Darkstar, Hiroshi Yoshimura

#17 | Kate NV, Moodymann, Jockstrap, Darkstar, Hiroshi Yoshimura

Track17 – Playlist zum Podcast

Russischer City Pop von KATE NV, Chaos-Pop von JOCKSTRAP, schwarze Musikgeschichte von MOODYMANN und Ambient-Nostalgie von HIROSHI YOSHIMURA im Track17 Musikpodcast

Alle wichtigen Links zum Podcast.

Die Russin Kate NV hat uns mit ihrem City-Pop zwischen Sakamoto und Laurie Anderson vielleicht das Album des Jahres beschert. Verspielter, experimenteller Pop, dem wir nicht widerstehen können. Was wir an der Platte so lieben und welche SOund-Inspirationen wir ausgemacht haben, gibt’s direkt zu Beginn. Der chaotische Sample-Pop des jungen britischen Duos Jockstrap ist dazu auch auf der zweiten EP kaum greifbar und bringt Albert in Erklärungsnot. Wir klären, was Black Country, New Road damit zu tun haben und wie man auf so was kommt. Moodymann zieht mit seinem neuen Album ein beeindruckendes, voller grandioser Samples steckendes und sehr persönliches Zwischenfazit schwarzer Musikgeschichte und beweist erneut, dass an Kenny Dixon Jr. kein Vorbeikommen ist. “#17 | Kate NV, Moodymann, Jockstrap, Darkstar, Hiroshi Yoshimura” weiterlesen