Feature 03 I Top 17 Songs der Dekade 2010 – 2019

Wir haben die letzten 10 Jahre nur Musik gehört, um jetzt an diesem Moment mit dem ersten Teil unseres großen Rückblicks der 10er Jahre zu starten. Dazu haben wir je 17 Songs mitgebracht und verhandeln die Entwicklung der musikalischen Dekade anhand von 5 Genres. Und küren die Top 3 auf einem extra Treppchen. Außerdem besprechen wir, was das age of streaming angeblich anrichtet und was sich als Musikjournalist*in geändert hat. + Playlist-Update mit der Folge und den besten Songs der Dekade.

[Setlist]

– [00:00:00] Intro
– [00:02:01] Zuletzt gehört? Jessy Lanza und Caribou
– [00:04:26] Wie hat sich der Musikjournalismus in den 10er Jahren verändert?
– [00:08:07] Stellenwert der Musik in the age of streaming und warum Boomer-Tränen nichts bedeuten
– [00:20:02] Conceptronica: Aufklärung vs Hedonismus?
– [00:23:46] Songs of: aNdErE mUsIk (Yves Tumor, Fatima Al Qadiri uvm.)
– [00:26:45] Songs of: Indie (black midi, Foals, Gauntlet Hair uvm.)
– [00:34:05] Songs of: Bass (Joy Orbison, Burial, Instra:mental uvm.)
– [00:41:01] Songs of: House/Techno (Four Tet, Actress, Helena Hauff uvm.)
– [00:47:17] Songs of: Pop/RnB (John Maus, Chromatics, Jessy Lanza uvm.)
– [00:58:01] Platz 3: Four Tet – Teenage Birdsong (2019) / AKSK – Breaking (2014)
– [01:02:53] Platz 2: Moodymann – Pitch Black City Reunion (2018) / Molly Nilsson – I Hope You Die (2011)
– [01:06:23] Com Truise – Sundriped (2010) / MONEY – Goodnight London (7″) (2012)
– [01:12:41] Wir hören uns bei den Alben der Dekade. Playlist und Podcast abonnieren, Albert und mir folgen und bis zum nächsten Mal!

Albert auf Twitter und Instagram
Christopher auf Twitter und Instagram
Track17 auf Twitter und Facebook und Instagram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.